• HSG Walzbachtal 2 – TG Neureut 2 18:18 (11:9)

    Am Sonntagnachmittag trafen die Damen 2 auf den Landesligaabsteiger TG Neureut 2. Von Anfang an stellte man sich auf ein hartes und knappes Spiel ein und wurde nicht enttäuscht.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – SG Graben-Neudorf 36:23

    Am vergangenen Sonntag war der Aufsteiger aus Graben-Neudorf zu Gast bei den Damen 1 der HSG in der Wössinger TV Halle. Das Ziel der Heimmannschaft war es, den fünften Saisonsieg in Folge einzufahren, um somit verlustpunktfrei in die dreiwöchige Spielpause zu gehen.

    Weiter lesen >

  • TV Malsch – HSG Walzbachtal 17:32 (6:13)

    Am vergangenen Samstag gastierten die Walzbachtalerinnen beim TV Malsch zum vierten Spiel der Saison. Ziel war es, zwei Punkte gegen den nicht zu unterschätzenden Aufsteiger mit nach Hause zu nehmen.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal 2 – HSG Ettlingen 2 21:13 (10:7)

    Topmotiviert und gewillt zu zeigen, was man als Mannschaft leisten kann, starteten die Damen 2 am Sonntagnachmittag in das Heimspiel gegen die HSG Ettlingen 2. Direkt zu Beginn war das Spiel heiß umkämpft und beide Mannschaften schenkten sich nichts.

    Weiter lesen >

  • HC Neuenbürg 2000 – HSG Walzbachtal 18:27 (8:14)

    Nachdem der Saisonstart in der letzten Woche eher schleppend begann und unsere Damen sich die zwei Punkte gegen Knielingen schwer erarbeiten mussten, traf man an diesem Sonntag mit neuer Motivation und Spieldurst auf die Damenmannschaft aus Neuenbürg.

    Weiter lesen >

  • TV Birkenfeld – HSG Walzbachtal 2 29:19 (18:11)

    Am Samstagabend fand für die Damen 2 der HSG das erste Saisonspiel statt. Man war auswärts bei dem TV Birkenfeld zu Gast und ließ sich leider direkt in den ersten Spielminuten von den Gegnern überrumpeln.

    Weiter lesen >

  • Mit Anna Pfaff und Marvin Kikillus kehren zwei ehemalige Jugendspieler des TSV Jöhlingen nach Walzbachtal zurück. Anna wechselte 2012 nach Neureut, um in der Badenliga spielen zu können. In der vergangenen Saison war sie für die SG Heidelsheim/Helmsheim 2 in der Verbandsliga aktiv.

    Weiter lesen >

  • Mit vielen Einschränkungen konnten die Damen 1 Mitte Juni mit der Vorbereitung beginnen. Zunächst standen nur Fitness-Einheiten ohne Körperkontakt in zwei Gruppen auf dem Programm. Ab Juli konnte dann Schritt für Schritt und unter Auflagen und Einsatz von Desinfektionsmittel wieder mit dem gemeinsamen Training in der Halle begonnen werden.

    Weiter lesen >

  • Bis auf weiteres finden leider keine Handballspiele statt!
    Über den Trainingsbetrieb entscheidet der HSG Vorstand am Montag in seiner Sitzung.

    Weiter lesen >

  • SSC Karlsruhe – HSG Walzbachtal 2 19:25 (10:12)

    Mit der Jöhlinger Prunksitzung in den Knochen und personell geschwächt durch einige Verletzungen waren die Damen 2 der HSG Walzbachtal am Samstagnachmittag beim SSC Karlsruhe zu Gast. Man startete topmotiviert in das Spiel, um die benötigten Punkte für den Erhalt des 3.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – MTV Karlsruhe 18:15

    Am Samstagabend gastierte in der Jöhlinger Schulsporthalle die Damenmannschaft des MTV Karlsruhe. Schon in der Hinrunde konnten hier wichtige Punkte geholt werden, gleiches strebte man auch in dieser Partie an.

    Weiter lesen >

  • TV Malsch – HSG Walzbachtal 2 28:26 (14:13)

    Ausnahmsweise konnten die D2 heute nicht mit einer vollen Bank, sondern nur mit 10 Spielerinnen nach Malsch fahren. Trotzdem war die Motivation groß, beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer dem TV Malsch Punkte zu holen, da das Hinspiel daheim leider knapp mit 2 Toren abgegeben werden musste.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal 2 – FV Leopoldshafen 25:30 (17:16)

    Am Sonntagabend empfingen die Damen 2 der HSG Walzbachtal den Tabellennachbarn aus Leopoldshafen. Man konnte stark in das schnelle Spiel starten und durch eine tolle Abwehrleistung einen konstanten 1-Tore-Vorsprung halten, sich allerdings auch nie weiter absetzen.

    Weiter lesen >

  • SG Stutensee-Weingarten 2 – HSG Walzbachtal 2 22:27 (11:14)

    Am Sonntagabend waren die Walzbachtaler Damen bei der SG Stutensee-Weingarten zu Gast. Man startete direkt hochkonzentriert und mit starker Lauf- und Abwehrleistung ins Spiel, was nach 12 Minuten zu einem Spielstand von 3:11 für die Gäste führte.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal 2 – HSG Ettlingen 2 23:25 (11:13)

    Zu Beginn der Rückrunde erwartete die 2. Damenmannschaft direkt einen anspruchsvollen Gegner, die zweitplatzierte HSG Ettlingen 2. Im Hinspiel musste man sich nur knapp mit zwei Toren auswärts geschlagen geben und hoffte nun auf eine Revanche daheim.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal 2 – TS Mühlburg 2 29:19 (14:8)

    Am Sonntag trafen die HSG Damen 2 in der Jöhlinger Schulsporthalle auf die zweite Mannschaft der TS Mühlburg. Bis zum Stand von 3:3 in der 8. Minute konnte die HSG sich nicht richtig absetzen, dann aber durch einen 4-Tore-Lauf einen kleinen Vorsprung erarbeiten.

    Weiter lesen >

  • R-N Löwen – HSG Walzbachtal 24:21 (10:9)

    Am Samstag fuhr man zum schweren Auswärtsspiel beim aktuellen Tabellenführer, der Rhein-Neckar Löwen. Die Stimmung war gut und der Kampfgeist geweckt, als das Spiel 25 Minuten nach geplantem Anpfiff endlich beginnen konnte.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TS Durlach 15:17 (10:9)

    Am vergangenen Samstag gastierte die TS Durlach in der Schulsporthalle in Jöhlingen. Die Partie zwischen den HSG Damen und dem Bezirksliga-Aufsteiger Durlach verlief im gesamten Spiel sehr ausgeglichen. Kein Team konnte sich in der ersten Halbzeit absetzen und somit gingen die Walzbachtalerinnen mit einem Tor Vorsprung in die Pause (10:9).

    Weiter lesen >

  • TG Eggenstein 2 – HSG Walzbachtal 2 10:11 (17:30)

    Am Sonntagabend waren die Damen 2 der HSG bei der TG Eggenstein 2 zu Gast. Den Start ins Spiel verpasste die HSG leider und so lag man zur 12.

    Weiter lesen >

  • MTV Karlsruhe 2 – HSG Walzbachtal 2 16:16 (9:8)

    Am Samstag waren die Damen 2 der HSG beim MTV zu Gast. Von Anfang an war klar, dass man hier nichts geschenkt bekommen würde und dies zeigte sich schon in den ersten Minuten.

    Weiter lesen >

  • Damen 1: Erste Niederlage

    HSG Walzbachtal – HSG Ettlingen 26:31

    Am vergangenen Samstag empfingen die HSG Damen die Frauen der HSG Ettlingen. Schon zu Beginn fanden die Walzbachtalerinnen nicht richtig ins Spiel und gingen mit einem 6-Tore-Rückstand (12:18) in die Halbzeitpause.

    Weiter lesen >

  • HC Neuenbürg 2000 – HSG Walzbachtal 21:24 (12:13)

    Am Sonntag traf man auf den Bezirksliga-Aufsteiger Neuenbürg. Die ersten 8 Minuten der Partie könnte man geradezu als Schnupperphase bezeichnen. Ein zündender Start gelang keinem der beiden Teams und die Ergebnistafel zeigte ein ausgeglichenes 4:4.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TSV Rintheim 2 (17:15) 31:27

    Nach dreiwöchiger Pause traf man am Samstag in der Wössinger TV Halle auf die Reserve des TSV Rintheim. Das Ziel war klar definiert: An die Erfolge der letzten Spiele anknüpfen, sich nicht vom Gegner einlullen lassen und konzentriert die nächsten 2 Punkte verbuchen.

    Weiter lesen >

  • SV Langensteinbach – HSG Walzbachtal 2 12:21 (6:11)

    Am Sonntagnachmittag ging es für die Damen 2 der HSG zum SV Langensteinbach. Nach dem motivierenden Heimsieg vor zwei Wochen solltenjetzt die nächsten zwei Punkte auswärts her. Trotzdem fing das Spiel schleppend an und vor allem der Druck aufs Tor und die Konzentration beim Abschluss fehlten zu Beginn des Spiels.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal 2 – SSC Karlsruhe 34:12 (16:6)

    Am Sonntagnachmittag konnten die Damen 2 zeigen, was die Mannschaft leisten kann und wie gut man seit Ende letzter Saison in der neuen Aufstellung zusammengewachsen ist. Direkt zu Beginn konnte man in Führung gehen und sich immer weiter durch einfache Tore absetzen.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal 2 – TV Malsch 26:28 (13:14)

    Die 2. Damenmannschaft der HSG traf am Samstag auf den TV Malsch und verpasste diesmal einen guten Start. So konnte man sich im Gegensatz zu letzter Woche leider keinen Vorsprung in den Anfangsminuten aufbauen.

    Weiter lesen >

  • MTV Karlsruhe – HSG Walzbachtal 20:29 (11:18)

    Am vergangenen Sonntag spielten die HSG Damen in der Halle des Sportinstituts gegen den nicht zu unterschätzenden Gegner MTV Karlsruhe. Doch die Aufregung konnte schnell besänftigt werden, denn die Walzbachtalerinnen waren gut aufgelegt und überzeugten in der ersten Halbzeit mit einem starken Angriff.

    Weiter lesen >

  • FV Leopoldshafen – HSG Walzbachtal 2 17:23 (4:13)

    Die 2. Damenmannschaft der HSG Walzbachtal traf am Sonntag zum zweiten Auswärtsspiel auf den FV Leopoldshafen. Man konnte direkt sehr stark ins Spiel starten und klar zeigen, welches Potential die Mannschaft der HSG besitzt.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TV Knielingen 24:21 (13:13)

    Schon am dritten Spieltag empfingen die Mädels der HSG Walzbachtal den TV Knielingen zum Rückspiel in der noch jungen Saison. Nach einem etwas verschlafenen Start mit vielen vergebenen Chancen lag man bis zur 26.

    Weiter lesen >

  • Damen 1: Eine schwere Geburt

    TV Knielingen – HSG Walzbachtal 17:21 (9:10)

    Im Auswärtsspiel gegen die Damenmannschaft des TV Knielingen machte man es sich nicht einfach. Zwar war die Führung größtenteils auf Seiten der Walzbachtaler Damen, an die Leistung von letzter Woche konnte man jedoch nicht anknüpfen.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal 2 – SG Stutensee-Weingarten 2 21:18 (13:7)

    Am Sonntagabend kamen in der TV-Halle die zweiten Damen der HSG Walzbachtal, aufgrund von vermehrtem Verletzungspech tatkräftig durch die Damen 1 unterstützt, gegen die SG Stutensee-Weingarten 2 zusammen.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TG Eggenstein 27:19 (12:10)

    Beim ersten Heimspiel holten die HSG Damen zwei wichtige Punkte gegen den Absteiger aus der Verbandsliga. Der krankheits- bzw. verletzungsbedingte Ausfall von Sandra Herzig und Neuzugang Anna Zilly konnten durch eine gute Teamleistung kompensiert werden, die zeigte, dass die Frauenmannschaft in den letzten Wochen zusammengewachsen ist und die „jungen Wilden“ gut ins Team integriert wurden.

    Weiter lesen >

  • HSG Ettlingen 2 – HSG Walzbachtal 2 22:24 (11:11)

    Nach einer vielversprechenden Vorbereitung und mit verstärktem Team ging es für die 2. Damenmannschaft auswärts gegen die HSG Ettlingen 2. Nach einem starken Start, bei dem man sich 2:5 absetzen konnte, ließ man die Gegner leider durch technische Fehler zur Halbzeit ausgleichen.

    Weiter lesen >

  • Am Sonntag standen für die neu zusammengesetzten Damen 2 der HSG Walzbachtal die ersten kleinen Spiele der Saison auf dem Plan. Direkt zum Einstieg traf man auf HC Rangeln (Heidelsheim-Helmsheim), wo man sich schwer, tat einen Spielfluss zu entwickeln. Im zweiten Spiel gegen Landau hatte man sich schon eingespielt und konnte in Abwehr und Angriff einige schöne Aktionen zeigen.

    Weiter lesen >

  • SSC Karlsruhe – HSG Walzbachtal 18:34 (12:17)

    Zum letzten Saisonspiel waren die Damen der HSG beim SSC Karlsruhe zu Gast. Das Spiel startete gut und durch zwei Konter konnte man früh in Führung gehen. Durch eine konsequente Abwehrarbeit hatte man die Gegner gut im Griff.

    Weiter lesen >

  • SG MTV/ Bulach Karsrluhe- HSG Walzbachtal 24:27 (15:16)

    Am vergangenen Sonntag ging es für die Damen der HSG nach Karlsruhe. Ziel war es, das letzte Spiel zu gewinnen und somit eine erfolgreiche Saison abzuschließen. Auch wenn man die Saison nicht mit einem Aufstieg krönen konnte, ist man dennoch zufrieden wie alles verlaufen ist.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TV Knielingen 30:21 (19:7)

    Am vergangenen Samstag empfingen die Damen der HSG die Gäste des TV Knielingen. In der ersten Halbzeit wurde sowohl in der Abwehr als auch im Angriff gezeigt, was man sich für dieses Spiel vorgenommen hat.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – SG MTV/Bulach Karlsruhe 23:16 (13:8)

    Am Sonntag ging es für die HSG Damen gegen die SG MTV/Bulach Karlsruhe. Durch Spielverlegungen kam es erst zum Ende der Saison zum ersten Spiel gegen diesen Gegner, der sich im Dezember schon gegen den aktuellen Tabellenführer TG Pforzheim 2 durchsetzen konnte.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal 2 – SG MTV/ Bulach Karlsruhe 2 21:25 (11:12)

    Am Sonntag traten die Damen 2 der HSG Walzbachtal gegen die 2. Damenmannschaft der SG MTV/ Bulach Karlsruhe auf heimischem Boden an. Trotz der Zeitumstellung waren die Damen der HSG hellwach und gewillt, das Spiel gegen den Tabellennachbarn zu gewinnen, um so den 6.

    Weiter lesen >

  • TG 88 Pforzheim 2 – HSG Walzbachtal 30:27 (16:11)

    Im Spiel um die Tabellenführung ging es gegen den Erstplatzierten der Landesliga Süd nach Pforzheim. Man wollte mit einer Abwehrleistung wie in der letzten Woche den Gegner unter Kontrolle halten und so die wichtigen Punkte gewinnen.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal 2 – Turnerschaft Mühlburg 2 21:18 (12:9)

    Die Damen 2 der HSG Walzbachtal fuhren ihren ersten Heimsieg im Jahr 2019 ein. Am frühen Samstag war man personell geschwächt, aber top motiviert. Das Spiel begann aus Walzbachtaler Sicht eher verhalten.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TSV Rintheim 2 32:18 (16:6)

    Am vergangenen Samstag waren nach intensiver, 4-wöchiger Faschingspause die Damen des TSV Rintheim zu Gast. Nachdem man sich vor 4 Wochen gegen die Gäste aus Rintheim schwertat, wollten die Damen zeigen, dass es auch anders geht.

    Weiter lesen >

  • SG Stutensee-Weingarten 2 – HSG Walzbachtal 2 38:26 (21:15)

    Das Spiel startete ausgeglichen und blieb bis zur Auszeit der SG spannend, in der die gesamte Mannschaft der SG ausgewechselt wurde. Mit der plötzlichen Umstellung auf ein schnelleres, offensiveres Spiel hatten die Damen der HSG zunächst Schwierigkeiten, sodass einige Konter einkassiert werden mussten.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal 2 – TG Eggenstein 2 25:20 (12:12)

    Die zweite Damenmannschaft legte am Sonntagabend in Eggenstein einen tollen Start hin und konnte bis zum kurzzeitigen Ausgleich vor der Halbzeit kontinuierlich einen 2-Tore-Abstand halten. Von dieser kleinen Schwächephase ließen sich die Damen 2 aber nicht beirren und kämpften sich motiviert wieder in Führung.

    Weiter lesen >

  • TSV Rintheim 2 – HSG Walzbachtal 17:24 (7:10)

    Am Samstagnachmittag ging es für die HSG Damenmannschaft auswärts gegen die zweite Mannschaft des TSV Rintheim. Nach dem knappen Sieg in der vergangenen Woche wollte man dieses Mal vor allem im Angriff noch mehr Gas geben.

    Weiter lesen >

  • TV Ettlingenweier – HSG Walzbachtal 21:23 (9:10)

    Am vergangenen Sonntag ging es für die Damen der HSG nach Ettlingen. Es war klar, dass es kein leichtes Spiel wird und die Damen einen kühlen Kopf bewahren müssen.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal 2 – TV Malsch 37:25 (21:14)

    Am Samstagabend trat die zweite Damenmannschaft auswärts beim TV Malsch an. Durch den geschwächten und teils angeschlagenen Kader gewannen die Gegner schnell die Führung und bauten diesen bis zur Halbzeit weiter aus.

    Weiter lesen >

  • HSG Ettlingen/Bruchhausen – HSG Walzbachtal 27:13 (12:5)

    Mit stark geschwächten Kader trat die zweite Damenmannschaft auswärts bei der HSG Ettlingen/Bruchhausen an. Von Beginn an kämpfte man mit der schlechten Chancenverwertung und schnellen Gegnern. Zu Ende der ersten Halbzeit verletzte sich Rebecca Gretter, wodurch der Rückraum weiter geschwächt wurde und in der zweiten Halbzeit improvisiert werden musste.

    Weiter lesen >

  • Damen 1: Lernprozess

    Rhein-Neckar-Löwen – HSG Walzbachtal 30:23 (14:5)

    Am vergangenen Sonntag ging es für die Damen der HSG nach Östringen zu den Rhein-Neckar-Löwen. Leider kam die HSG überhaupt nicht ins Spiel, so gingen wir nach etlichen vergebenen Chancen mit einem 9-Tore Rückstand in die Pause (14:5).

    Weiter lesen >

  • TV Knielingen – HSG Walzbachtal 20:28 (6:16)

    Am Samstagabend ging es für die HSG Damen nach Knielingen zum erst zweiten Auswärtsspiel der Saison. Natürlich mussten trotz dem Fehlen einiger Spielerinnen wieder die zwei Punkte her, daher ging man wie immer mit vollem Kampfgeist ins Spiel.

    Weiter lesen >

  • FV Leopoldshafen – HSG Walzbachtal 2 37:19 (19:9)

    Die Chancen der zweiten Damenmannschaft auf einen Sieg sahen bereits vor Spielbeginn nicht ideal aus. Mit nur zwei Auswechselspielerinnen und einer teilweise noch nicht ganz eingespielten Mannschaft ging es nach Leopoldshafen.

    Weiter lesen >

  • Damen 2: Erster Heimsieg

    HSG Walzbachtal 2 – SSC Karlsruhe 26:22 (15:11)

    Bis zum 10:10 nach ca. 23 Minuten war es ein relativ ausgeglichenes Spiel. Ab diesem Zeitpunkt verbesserte sich die Abwehrleistung der HSG und durch schnelles Umschalten konnte die HSG Walzbachtal die erste Halbzeit für sich entscheiden.

    Weiter lesen >

  • Damen 1: Wichtiger Sieg!

    HSG Walzbachtal – SG Pforzheim/Eutingen 2 28:13 (15:9)

    Am vergangenen Samstag war die zweite Mannschaft der SG Pforzheim/Eutingen zu Gast in Jöhlingen. Es war allen klar, dass dieses Spiel nicht auf die leichte Schulter genommen werden durfte.

    Weiter lesen >

  • MTV Bulach – HSG Walzbachtal 23:25 (14:16)

    Am Sonntagabend reiste die zweite Damenmannschaft der HSG Walzbachtal zu den Frauen des MTV Bulach. Personell geschwächt aber top motiviert, zeigte sich das Team der Damen 2 in der Abwehr von ihrer besten Seite.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal 2 – Turnerschaft Durlach 16:33 (6:16)

    Am Samstag empfing die 2. Damenmannschaft der HSG Walzbachtal mit den Damen der Turnerschaft Durlach den aktuellen Tabellenführer in der Jöhlinger Schulsporthalle. Aufgrund von Schwierigkeiten im Angriff und vieler Konter der TS Durlach lag das Team der HSG zur Halbzeit mit zehn Toren hinten.

    Weiter lesen >