Die Mannschaft

H.v.l.n.r.: Trainer Christian Eigl, Kim Hasenfuß, Celine Bertier, Joelle Dworschak, Leonie Schmitt, Claudia Ebner, Michelle Flentje, Anna Pfaff, Anna-Lena Braun, Elena Sigloch, Nele Keller, Trainer Sebastian Eigl
V.v.l.n.r.: Natalie Reichert, Sarah Lindörfer, Lena Haupt, Nadine Block, Julia Zengerle, Laura Reis, Kerstin Kloss, Vivien Lindner, Christine Braun

→ Hier geht es zu den Spielerportraits

Trainingszeiten

Spielplan

→ Hier geht es zur Tabelle & den Ergebnissen

Spielberichte

  • Damen 1: Sieg aus der Hand gegeben

    TG Neureut- HSG Walzbachtal  22:21 (9:12)

    Im Auswärtsspiel gegen die TG Neureut unterliegt die HSG knapp mit 22:21.
    Nach einem gelungenen Start konnte man sich  4:8 von den Gastgebern absetzen. Durch eine 10- minütige Durststrecke gelang es den Gegnern jedoch auf zwei Tore ranzukommen.

    Weiter lesen >

  • Damen 1: Verschlafener Start und torloses Ende

    HSG Walzbachtal – TSV Birkenau 19:27 (11:14)

    Einen besonders schlechten Start erwischten die HSG-Damen bei ihrem Spiel am Sonntag gegen den TSV Birkenau. Die Abwehrarbeit war zunächst geprägt von fehlenden Absprachen, was zu großen Freiräumen führte und besonders durch die Kreisläuferin konsequent bestraft wurde.

    Weiter lesen >

  • Damen 1: In letzter Minute zum Unentschieden

    SG Heidelsheim/Helmsheim 2 – HSG Walzbachtal 28:28 (13:13)

    Im Auswärtsspiel gegen die zweite Damenmannschaft der SG Heidelsheim/Helmsheim, am vergangenen Samstag, machte man es sich nicht einfach.

    Das Spiel verlief überwiegend im Gleichschritt, da die HSG-Damen in der Defensive die nötige Konsequenz vermissen lies und das gewohnte schnelle Tempospiel gleich zu Beginn von der gegnerischen Mannschaft unterbunden wurde.

    Weiter lesen >

  • Damen 1: Sieg im Aufsteigerduell

    HSG Walzbachtal – TV Edingen 28:22 (13:9)

    Nach einem wackeligen Unentschieden gegen die TS Mühlburg nahm man sich vor wieder an die Leistung der ersten Spiele anzuknüpfen und durch Tempospiel zu punkten. Die klaren Ansagen des Trainers waren, in der Abwehr kompakt zu stehen und durch das eingespielte Tempospiel den momentanen Tabellenführern aus Edingen (8:0 Punkten) das Leben schwer zu machen.

    Weiter lesen >

  • Damen 1: Auswärtspunkt in Mühlburg

    TS Mühlburg – HSG Walzbachtal 26:26 (14:13)

    Nach dem knapp verlorenen Spiel am vergangenen Wochenende, galt es die Niederlage aus den Köpfen zu bekommen und wieder anzugreifen.

    Nach einem holprigen Start und unkonzentrierten Abschlüssen zeigte sich jedoch, dass auf die Damen ein Stück Arbeit zukommen würde.

    Weiter lesen >

  • Damen 1: Die HSG verpasst zwei Punkte

    HSG Walzbachtal – Rhein-Neckar Löwen 18:19 (11:9)

    In einem starken Tempospiel unterliegt die HSG knapp den Gästen aus Kronau-Östringen. Nach einem erfolgreichen Start in die Saison galt es, im ersten Heimspiel an der bisherigen Leistung anzuknüpfen.

    Weiter lesen >

  • Damen 1: Deutlicher Auswärtssieg in der neuen Liga

    TSV Rot-Malsch – HSG Walzbachtal 26:36 (10:18)

    Am vergangenen Sonntag reisten die Damen der HSG Walzbachtal zu ihrem zweiten Auswärtsspiel in die Reblandhalle des TSV Malschs. Beflügelt vom vorherigen erfolgreichen Start in der neuen Liga gingen die Walzbachtaler Damen positiv gestimmt in die Partie.

    Weiter lesen >

  • Spielbericht Damen 1: Erstes Spiel – erster Sieg

    TV Schriesheim – HSG Walzbachtal 24:26 (11:12)

    Am vergangenen Samstag reiste die erste Damenmannschaft zum ersten Spiel in der neuen Saison 2022/23 nach Schriesheim. Mit dem TV erwartete den Aufsteiger der HSG eine in der Verbandsliga etablierte Mannschaft.

    Weiter lesen >

  • Vorwort Damen 1

    Liebe Handballfans, Gönner und Sponsoren der HSG Walzbachtal,
    nach unserer bisher stärksten Saison krönten wir uns mit dem Aufstieg in die Verbandsliga. Durch unsere starke Abwehr und unser hohes Tempospiel konnten wir vor allem die Topspiele gegen KIT, Rintheim und Durlach gewinnen.

    Weiter lesen >

  • Damen 1: Aufstieg eingetütet

    In der Vorbereitung auf das Nachholspiel der Damen 1 gegen die TS Durlach war die Marschrichtung klar vorgegeben: Mit einem Sieg gegen die Turnerschaft kann der Aufstieg in die Verbandsliga bereits am vorletzten Spieltag eingetütet werden. Dementsprechend motiviert waren die Damen der HSG und rührten im Vorfeld des Spiels ordentlich die Werbetrommel.

    Weiter lesen >