• mB: Heimsieg

    HSG Walzbachtal – SG Hambrücken/Weiher 24:20 (13:12)

    Wir starten gleich gut ins Spiel und konnten nach 8 Minuten 4 Tore vorlegen (5:1). Danach ließ allerdings unsere Abwehrarbeit nach und die Gäste konnten zur Pause auf ein Tor verkürzen, 13:12.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TSV Amicitia Viernheim 33:22 (20:9)

    Im dritten Saisonspiel trafen die Jungs der HSG auf die nur mit 7 Spielern angereisten Viernheimer. In der ersten Halbzeit zeigte man vor allem in der Offensive eine tolle Leistung und fand immer wieder spielerisch ansehnliche Lösungen, um zum Torerfolg zu kommen.

    Weiter lesen >

  • TG Eggenstein : HSG Walzbachtal 18:22 (9:10)

    Der Start verlief denkbar schlecht und Eggenstein lag nach 5 Minuten 4:0 in Front. Wir blieben aber ruhig, standen danach besser in der Abwehr und wurden konsequenter im Angriff.

    Weiter lesen >

  • SG Stutensee-Weingarten – HSG Walzbachtal 17:24 (8:11)

    Im Derby gegen Stutensee-Weingarten feierten wir den vierten Sieg im vierten Spiel. Frühzeitig setzten wir uns durch eine gute Abwehrleistung mit sechs Toren ab (5:11). Auch in Halbzeit zwei ließen wir nichts anbrennen und konnten am Ende einen ungefährdeten Auswärtssieg einfahren.

    Weiter lesen >

  • ASG Bi/He/Lau : HSG Walzbachtal 23:31 (11:14)

    Die knapp 85 km Anreise merkte man den Jungs in der Anfangsphase noch an (5:5, 13. Minute). Danach nahm die HSG den Kampf an und setzte sich langsam ab.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TSV Knittlingen 31:24 (12:12)

    Die zahlreichen Zuschauer in der Wössinger TV Halle sahen in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel. Zuerst legten die Gäste zwei Treffer vor, welche wir allerdings zügig ausgleichen und selbst in Führung gehen konnten.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TSV Rintheim 35:26 (18:14)

    Zum Saisonauftakt stand für die mA direkt das Derby gegen den TSV Rintheim auf dem Programm. Beide Teams starteten hochmotiviert in die Partie. Nach 15 Minuten konnten sich die Jungs der HSG absetzen und mit 18:14 in die Halbzeit gehen. 

    Weiter lesen >

  • SG Graben-Neudorf – HSG Walzbachtal 16:23 (7:10)

    Mit einer von Beginn an konzentrierten Abwehrarbeit legten wir den Grundstein für den Auswärtssieg. Im Angriff tat man sich im ersten Spielabschnitt etwas schwer, auch konnten wir unsere Chancen nicht konsequent nutzen.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – PS Karlsruhe 30:25 (17:13)

    Erster Gegner in der neuen Runde war Post Südstadt Karlsruhe. Dank einer engagierten Abwehrarbeit und einer konzentrierten Angriffsleistung konnten wir uns zur Pause mit vier Toren absetzen. Auch in Halbzeit zwei arbeiteten wir fleißig und hielten konstant unseren Vorsprung, sodass wir am Ende einen verdienten Heimsieg und die ersten zwei Punkte feiern konnten.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – PS Karlsruhe 30:25 (17:13)

    Der erste Gegner in der neuen Runde war Post Südstadt Karlsruhe. Dank einer engagierten Abwehrarbeit und einer konzentrierten Angriffsleistung, konnten wir uns zur Pause mit vier Toren absetzen. Auch in Halbzeit zwei arbeiteten wir fleißig und hielten konstant unseren Vorsprung, sodass wir am Ende einen verdienten Heimsieg und die ersten zwei Punkte feiern konnten.

    Weiter lesen >