Die Mannschaft

H.v.l.n.r.: Trainer Tim Dittmar, Leonard Wieber, Rico Dittmar, Fynn Gartner, Bilal Deligöz, Trainer Florian Fischer, Petar Krajcer, Yannick Lux, Arne Müller, Nico Tucic, Trainer Lukas Heidt
V.v.l.n.r.: Jonas Erlenmaier, Nico Weiß, Junis Otterstätter, Oskar Ritter, Toni Jost, Tristan Menninger, Noel Schultze von Lasaulx, Linus Treskatsch, Samuel Hartmann, Joah Otterstätter, Nico Spajic

Trainingszeiten

Spielplan Bezirksliga 1

Hier geht es zur Tabelle & den Ergebnissen

Spielplan Bezirksliga 2

Hier geht es zur Tabelle & den Ergebnisse

Spielberichte

  • mD2: Überzeugender Heimsieg

    HSG Walzbachtal 2 – ASG Eggenstein-Leopoldshafen 2 27:12 (19:9)

    Mit einer über 30 Minuten starken Leistung konnte die mD2 einen tollen Heimsieg feiern, zu dem alle ihren Beitrag leisteten. In der ersten Halbzeit zeigte sich man sich im Angriff in Spiellaune.

    Weiter lesen >

  • mD2: Niederlage zu Hause

    HSG Walzbachtal – TV Knielingen 18:26 (7:10)

    Am heutigen Spieltag zeigten die Jungs der mD2 eine starke Leistung. Trotz eines dünnen Kaders gaben sie bis zum Schluss alles, jedoch haben am Ende die Kräfte stark nachgelassen und es kam mehrfach zu technischen Fehlern.

    Weiter lesen >

  • mD1: Starke Auswärtsleistung bringt 4. Sieg in Folge

    TSV Knittlingen – HSG Walzbachtal 15:18 (9:9)

    Am Samstag fuhr die D1 nach Knittlingen. Von der ersten Sekunde an war jedem in der Halle klar, dass das Spiel sehr intensiv werden wird. Die Jungs starteten hellwach und konzentriert.

    Weiter lesen >

  • mD2: 7 Zwerge zeigen Kampfgeist in Kronau

    RN Löwen 2 – HSG Walzbachtal 2 23:18 (12:9)

    Aufgrund von gleich 5 krankheitsbedingten Absagen fuhren wir mit nur 7 Spielern, darunter zwei E-Jugendlichen, zum Tabellenzweiten nach Kronau. Was als scheinbar aussichtslose Partie gegen einen körperlich deutlich überlegenen Gegner begann, verwandelten unsere “7 Zwerge” schnell in ein tolles Spiel, in dem wir immer wieder zu Toren kommen konnten und hinten leidenschaftlich verteidigten.

    Weiter lesen >

  • mD1: Arbeitssieg in Blankenloch

    SG Stutensee/Weingarten – HSG Walzbachtal 21:26 (13:14)

    Im dritten Auswärtsspiel in Folge kamen wir ordentlich ins Spiel, ließen dann aber die nötige Konzentration und Konsequenz vermissen, um unseren Vorsprung zu halten. So ging es nach einer 14:11-Führung leider nur mit einem 14:13 in die Halbzeit.

    Weiter lesen >

  • mD2: Tolle Leistung in Bruchsal!

    HSG Bruchsal/Untergrombach – HSG Walzbachtal 2 15:16 (27:31)

    Nach verträumtem Aufwärmen starteten unsere Jungs auch etwas verschlafen ins Spiel und brauchten rund 5 Minuten, um auch im Kopf beim Handball zu sein. So entwickelte sich eine spannende erste Hälfte, die Noel nach tollem Anspiel von Oskar mit dem Halbzeitpfiff zum 15:16 krönte.

    Weiter lesen >

  • mD1: Auswärtssieg beim PSK

    PS Karlsruhe – HSG Walzbachtal 20:28 (11:13)

    Zum Jahresauftakt musste die mD1 in die sehr rutschige Eichelgartenhalle nach Rüppurr. Leider agierte man von Beginn an zu statisch, sodass man spielerisch nicht wirklich überzeugen konnte. Auch in der Defensive fehlte die nötige Laufbereitschaft, sodass es nur mit einem 11:13 in die Pause ging.

    Weiter lesen >

  • mD2: Für tolle Leistung leider nicht belohnt

    HSG Walzbachtal 2 – HSG Li-Ho-Li 14:15 (8:7)

    Mit der wohl besten Saisonleistung schaffte es die mD2 beinahe zum Punktgewinn – und das obwohl mit Mateo ein ganz wichtiger Spieler ausfiel. Von Beginn an zeigten wir eine sehr engagierte Leistung in der Abwehr, konnten uns im Angriff jedoch nicht immer dafür belohnen.

    Weiter lesen >

  • mD1: Heimniederlage gegen Tabellenführer

    HSG Walzbachtal – SG Neuthard/Büchenau 20:26 (11:13)

    Nachdem man das Hinspiel mit nur einem Tor verloren hatte, wollte man den Tabellenführer zuhause erneut ärgern. Dies gelang jedoch nur in der ersten Halbzeit. In der zweiten Halbzeit leisteten wir uns 10 schwache Minuten, in denen die starken Gäste das Spiel für sich entschieden.

    Weiter lesen >

  • mD2: Vermeidbare Heimniederlage

    HSG Walzbachtal 2 – SG Stutensee/Weingarten 2 14:17 (7:12)

    Nach dem tollen Auswärtssieg in Calmbach wollten wir zuhause nachlegen, verschliefen die Anfangsphase jedoch komplett (3:7, 15. Minute). In der Abwehr waren wir oft zu unaufmerksam und ließen unseren Gegenspielern zu viel Platz.

    Weiter lesen >