Die Mannschaft

H.v.l.n.r.: Trainer Daniel Erlenmaier, Valentin Stretz, David Hofmann, Julius Adam, Nicolas Lücke, Liam Dussling, Amon Borkenstein, Christoph Schäfer, Felix Hofmann, Steffen Kinsch, Leon Brećič, Kai Armbruster, Trainerin Nadine Erlenmaier
V.v.l.n.r.: Andre Bertier, Jakob Trumpf, Lukas Heidt, Laurin Braun, Ricco Krauß, Silas Neumann, Philipp Arbogast, Yannick Neumann, Simon Zengerle
Es fehlen: Christoph Kloss, Fabian Block, Jonas Schmid

→ Hier geht es zu den Spielerportraits

Trainingszeiten

Spielplan

Hier geht es zur Tabelle & den Ergebnissen

Spielberichte

  • Herren 1: unnötig spannender Arbeitssieg

    HSG Walzbachtal – HSV Hockenheim 32:28 (15:11)

    Im letzten Heimspiel in der Jöhlinger Schulsporthalle traf die Erste am vergangenen Samstag auf den Tabellenfünften aus Hockenheim. Nicht nur deshalb versprach es ein spannendes Spiel zu werden, sondern die Walzbachtaler mussten in Hockenheim mit -7 auch ihre höchste Saisonpleite hinnehmen.

    Weiter lesen >

  • Saison-Endspurt für unsere Senioren-Teams

    Saison-Endspurt Herren 1

    Spannender geht’s nicht:
    2. Handschuhsheim – 28:12 Punkte
    3. Walzbachtal – 27:15 Punkte
    4. Eppelheim – 26:16 Punkte
    5. Wieblingen – 25:17 Punkte

    Der Kampf um Platz 2 in der Verbandsliga, der möglicherweise zum Aufstieg berechtigt, könnte nicht enger sein – und unsere HSG ist mittendrin!

    Weiter lesen >

  • Herren 1: Spitzenspiel mit verdientem Sieger

    HSG Weschnitztal – HSG Walzbachtal 39:35 (18:14)

    Weschnitztal gegen Walzbachtal, Erster gegen Zweiter – es war angerichtet für das Spitzenspiel am Samstag-Abend in der Weschnitztalhalle. Während die Gastgeber in den Vorwochen überraschenderweise etwas geschwächelt hatten, dabei jedoch auch ohne zahlreiche Leistungsträger antreten mussten, machten sich unsere Jungs aus dem Walzbachtal nach sieben Siegen aus den letzten acht Spielen mit breiter Brust auf den langen Weg gen Norden.

    Weiter lesen >

  • Herren 1: Offensivspektakel mit Krimi-Potential

    HSG Walzbachtal – SG Odenheim/Unteröwisheim 35:34 (16:16)

    Am vergangenen Sonntag trafen mit der HSG Walzbachtal und der SG Odenheim/Unteröwisheim die zwei Teams der Stunde der Verbandsliga aufeinander. Beide hatten in der Rückrunde bis dato nur ein Spiel verloren und gingen mit dem entsprechenden Selbstvertrauen in die Partie.

    Weiter lesen >

  • Herren 1: Mit Abwehrkampf in die Spitzengruppe

    TV Germania Großsachsen 2 – HSG Walzbachtal 19:25 (14:12)

    Für die erste Herrenmannschaft ging es am vergangenen Samstag zum schwierigen Auswärtsspiel zur Zweiten der Germania aus Großsachsen. Auf dem Papier ging es zwar gegen den Vorletzten, dass die Spiele vor einer Geisterkulisse der HSG nicht liegen war aber schon durch die Niederlage aus der Vorsaison klar.

    Weiter lesen >

  • Herren 1: “Daddy Cool” Kinsch wirft HSG vom Strich zu Heimsieg

    HSG Walzbachtal – TSV Buchen 32:22 (13:12)

    Nach dem Sieg gegen Handschuhsheim und dem damit verbundenen Sprung auf Platz vier in der Vorwoche, war man sich im Lager der HSG einig, dass ein Sieg gegen den Aufsteiger aus Buchen Pflicht ist.

    Weiter lesen >

  • Herren 1: Heimsieg in intensivem Kampf um Platz 4

    HSG Walzbachtal – TSV Handschuhsheim 28:27 (15:14)

    Am vergangenen Samstag kam es beim Aufeinandertreffen der Ersten mit den Handschuhsheimer Löwen zum direkten Duell um den vierten Tabellenplatz. Dementsprechend hatte Daniel Erlenmaier seine Mannen akribisch auf den Gegner vorbereitet.

    Weiter lesen >

  • Herren 1: HSG-Express überrollt Crows

    HSG Walzbachtal – TG Eggenstein 35:22 (18:8)

    Gegen die Eggensteiner Crows hatte die Erste Herrenmannschaft noch einiges gut zu machen. Hatte man im Hinspiel nicht mit einer der schwächsten Saisonleistungen eine empfindliche Niederlage einstecken müssen.

    Weiter lesen >

  • Herren 1: Chance(n) vergeben

    SG Nußloch – HSG Walzbachtal  34:29 (18:19)

    Vor dem Finale der Habdball-EM gastierte die erste Herrenmannschaft am vergangenen Sonntag bei der SG Nußloch. Deren Formkurve ging in den letzten Partien ebenfalls steil nach oben, was eine spannende Partie versprach.

    Weiter lesen >

  • Herren 1: Erneuter Auswärts-Derbysieg

    TSV Rintheim – HSG Walzbachtal  30:34 (17:22)

    Das erste Spiel in 2024 führte die erste Herrenmannschaft in den Karlsruher Osten zum Derby gegen den TSV Rintheim. Die Marschrichtung war klar, denn mit einem Sieg könnte sich die HSG auf Rang vier vorschieben, während bei einer Niederlage Rang sieben drohte.

    Weiter lesen >