Die Mannschaft

H.v.l.n.r.: Trainer Valentin Grether, Felix Hofmann, David Hofmann, Julius Adam, Jonathan Schelker, Amon Borkenstein, Liam Dußling, Kai Armbruster, David Schelker, Trainer Uwe Marxen
V.v.l.n.r.: Simon Zengerle, Tom Lindner, Andre Bertier, Nicolas Bechtold, Joel Gegenheimer, Valentin Stretz, Tim Rößler, Joschua Herbst
Es fehlen: Florian Fischer, Jens Temesberger, Timo Gretz, Dominik Junker, Rene Takacs

Trainingszeiten

Spielplan

→ Hier geht es zur Tabelle & den Ergebnissen

Spielberichte

  • Herren 2: Pflichtaufgabe erfüllt

    TV Büchenau – HSG Walzbachtal 2 20:39 (11:20)

    Nach dem Dämpfer letzte Woche im Heimspiel gegen die Mannschaft des KIT, reiste die HSG am Sonntag zum Ligaschlusslicht aus Büchenau. Mit einer offensiven Abwehr zu Beginn wollte man versuchen, die Büchenauer früh unter Druck zu setzen, um so zu einfachen Ballgewinnen zu kommen.

    Weiter lesen >

  • Herren 2: Heimniederlage im Abstiegskampf

    HSG Walzbachtal 2 – SG KIT/MTV Karlsruhe 28:32 (13:18)

    Für das Heimspiel am vergangenen Sonntag nahm man sich viel vor. Mit einem Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Karlsruhe wollte man sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen.

    Weiter lesen >

  • Herren 2: Niederlage beim Tabellenführer

    SG Odenheim/Unteröwisheim – HSG Walzbachtal 2 38:27 (21:13)

    Vergangenen Sonntag gastierte die Reserve der HSG Walzbachtal beim Tabellenführer aus Odenheim/Unteröwisheim, die für ihr temporeiches und effizientes Angriffsspiel bekannt sind. Man nahm sich vor, die Heimmannschaft möglichst lange zu ärgern und so die Chance auf Zählbares zu wahren.

    Weiter lesen >

  • Herren 2: Punkteteilung im Derby

    Herren 2: Punkteteilung im Derby

    HSG Walzbachtal 2 – SG Sulzfeld/Bretten 24:24 (15:13)

    Am Sonntag lud die Reserve der HSG Walzbachtal zum Derby gegen die SG Sulzfeld/Bretten. Klar war, es würde ein harter Kampf gegen eine körperlich sehr robuste Mannschaft werden.

    Weiter lesen >

  • Herren 2: Starker Kampf ermöglicht Heimsieg

    HSG Walzbachtal 2 – SGHaWei 33:29 (15:12)

    Nach der Auswärtsniederlage am vergangenen Wochenende hatte man gegen die SG HaWei in heimischer Halle etwas wiedergutzumachen. Dementsprechend konnte man in den ersten fünf Minuten bereits eine 4:1 Führung herausspielen.

    Weiter lesen >

  • Herren 2: Niederlage dank desolatem Defensivverhalten

    Post Südstadt Karlsruhe – HSG Walzbachtal 2 38:32 (18:15)

    Am Samstag steuerte die zweite Mannschaft der HSG Walzbachtal die unbeliebte Halle der Post Südstadt Karlsruhe an. Man rechnete sich dennoch realistische Chancen aus, schließlich sind die Jungs aus Karlsruhe leider auch nicht vom Verletzungspech verschont geblieben und konnten ihre starke Bilanz aus der Vorrunde bisher nicht bestätigen.

    Weiter lesen >

  • Herren 2: Unglückliche 2. Hälfte bringt Niederlage in Neuenbürg

    HC Neuenbürg 2000 2 – HSG Walzbachtal 2 27:24 (9:12)

    Im Schneegestöber machte man sich am vergangenen Samstag auf den Weg nach Neuenbürg, um zwei weitere wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sammeln. Gegen die spielstarke Oberligareserve entwickelte sich ein von Beginn an hart umkämpftes Match, indem sich die HSG durch einen Doopelschlag von L.

    Weiter lesen >

  • Herren 2: Zurück in der Erfolgsspur

    HSG Li-Ho-Li – HSG Walzbachtal 2  31:35  (16:17)

    Nach 3 punktlosen Spielen in Folge und vielen knappen Niederlagen in der Vorrunde, nahm man sich vor, erfolgreich in die Rückrunde zu starten. Demnach reiste man mit gestärktem Selbstbewusstsein zum Auswärtsspiel nach Linkenheim gegen die HSG Li-Ho-Li.

    Weiter lesen >

  • Herren 2: Charakter gezeigt in Halbzeit Zwei

    Herren 2: Charakter gezeigt in Hälfte Zwei

    TV Neuthard – HSG Walzbachtal 2 29:21 (18:8)

    Die Voraussetzungen für die Partie gegen den TV Neuthard waren nicht gerade optimal. Neben der ohnehin schon angespannten Personalsituation war man außerdem darauf angewiesen, dass die A-Jugendspieler direkt vom Spitzenspiel aus Schriesheim noch nachrücken.

    Weiter lesen >

  • HSG holt Eigengewächs zurück!

    Silas Neumann, Jahrgang 2001, badischer Meister mit der A-Jugend der HSG (2019)

    Aufgrund des personellen Engpasses auf der Torwartposition hat die HSG Walzbachtal reagiert und mit Silas Neumann ein Eigengewächs zurück ins Walzbachtal geholt (zuvor TSV Knittlingen). Der „Neuzugang“ stellt sich im Interview kurz vor.

    Weiter lesen >