• Post Südstadt Karlsruhe – HSG Walzbachtal 29:38 (11:21)

    In der ersten Halbzeit zeigten wir unsere beste Saisonleistung. Bis zum 6:6 war es noch ausgeglichen, danach schalteten wir in Abwehr und Angriff ein paar Gänge hoch und konnten uns durch 9 Tore in Folge auf 6:15 absetzen.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – SG Stutensee/Weingarten 19:17 (10:11)

    Nach der längeren Weihnachtspause empfing die mA zum Auftakt ins Jahr 2022 die Mannschaft der SGSW. Beide Teams spielen an der Tabellenspitze mit und wollten dieses „4-Punkte-Spiel“ unbedingt für sich entscheiden.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – SG Stutensee-Weingarten 40:14 (17:7)

    Ein deutliches Zeichen konnte heute die wA in unserem ersten Heimspiel dieser Saison setzen. Mit 40:14 haben wir unsere Nachbarn aus Stutensee eindrucksvoll bezwungen. Durch eine starke Abwehrarbeit und schnelles Angriffspiel konnten wir bereits in Halbzeit 1 einen deutlichen Vorsprung von 17:7 uns erspielen.

    Weiter lesen >

  • Viele Teams der HSG starten am Wochenende ins Jahr 2022 – dabei stehen direkt einige Derbys auf dem Programm!

    Wichtig: Es gilt 2G+ für alle Zuschauer, Spieler sowie am Spiel beteiligten Personen. Ausnahme sind Schüler*innen, Geboosterte sowie Personen, deren Genesung oder Zweitimpfung nicht mehr als 3 Monate zurückliegt.

    Weiter lesen >

  • Die HSG Walzbachtal und der Förderverein Handballspielgemeinschaft e.V. (FHW) wünschen allen Freunden, Fans, Werbepartnern, Ehrenamtlichen, Unterstützern, Spielern, Trainern, Eltern, und allen, die das hier lesen, ein frohes Weihnachtsfest, eine schöne Zeit mit ihren Liebsten und einen guten und gesunden Start ins neue Jahr 2022!

    Weiter lesen >

  • Achtung: Für das Wochenende wurde der Spielbetrieb aufgrund der neuen Corona-VO kurzfristig abgesetzt.

    Weitere Infos unter: https://www.badischer-hv.de/home-details/news/neue-corona-verordnung-mit-gueltigkeit-ab-4-dezember-notverkuendet

    Weiter lesen >

  • Bitte beachtet weiterhin die aktuellen Corona-Maßnahmen und Regelungen der Alarmstufe II. Zuschauer nur mit 2G+ zugelassen!

    Ein reiner Heimspieltag steht am Samstag in Jöhlingen an. Den Beginn machen die Jüngsten (mE und wE1) ehe die ungeschlagene mB im Spitzenspiel auf die ebenfalls ungeschlagene HSG Ettlingen trifft (beide 12:0 Punkte).Auch die ungeschlagenen Herren 3 möchten ihre Siegesserie gegen die HSG Ettlingen 2 ausbauen.

    Weiter lesen >

  • SG KIT/MTV Karlsruhe:HSG Walzbachtal 18:21 (9:9)

    Am Samstag Nachmittag trat die erste Damenmannschaft der HSG Walzbachtal beim Zweitplatzierten SG KIT/MTV Karlsruhe zum Spitzenspiel an. Mit Kampf und Spaß sollte das Spiel gewonnen und die Siegesserie fortgeführt werden, so die Worte des Trainers Sebastian Eigl.

    Weiter lesen >

  • HSG Ettlingen – HSG Walzbachtal 31:25 (13:11)

    Gegen die großgewachsene HSG aus Ettlingen und Bruchhausen legten die Walzbachtaler einen ordentlichen Start hin und lagen bis zum 6:5 immer wieder leicht in Führung. Zunächst konnten auch zwei frühe Zeitstrafen gegen Kloss und Lang nichts daran ändern, dass die HSG gut im Spiel war.

    Weiter lesen >

  • HC Neuenbürg 2 – HSG Walzbachtal 2 24:22 (14:11)

    Im letzten Spiel der „Gruppenphase“ der Landesliga war die Ausgangslage für das Team der HSG klar: nur mit einem Sieg und gleichzeitiger Niederlage der Langensteinbacher hätte man noch eine Chance auf die Aufstiegsrunde.

    Weiter lesen >

  • JSG Rot/Malsch – HSG Walzbachtal 28:23 (15:13)

    Erstmals in dieser Saison musste sich die mA der HSG Walzbachtal geschlagen geben. In der ungeliebten Malscher Reblandhalle sahen die Zuschauer ein packendes Spiel zweier spielstarker Mannschaften, in der sich kein Team absetzen konnte.

    Weiter lesen >

  • SG KIT/MTV Karlsruhe 2 – HSG Walzbachtal 3 25:31 (11:16)

    Als Dritte und letzte Mannschaft der HSG Walzbachtal reiste man am vergangenen Samstag zum Spitzenspiel am Karlsruher Institut gegen die SG KIT/MTV Karlsruhe 2. Man wollte es den beiden Damenteams der HSG gleichtun und die Punkte mit nach Hause nehmen.

    Weiter lesen >

  • SG KIT/MTV KA – HSG Walzbachtal 16:20 (11:11)

    Nach dem knappen Sieg in der letzten Woche, wollte es sich die Mannschaft in dieser Woche einfacher machen und von Beginn an die eigenen Stärken ausspielen, um einen Vorsprung zu erarbeiten.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TSV Rintheim 15:25 (9:9)

    Das Spitzenspiel in der weiblichen B-Jugend hielt 35 Minuten lang, was es im Vorfeld versprach: Ein Match auf Augenhöhe zwischen den beiden ungeschlagenen Teams aus Rintheim und Walzbachtal, die alle anderen Spiele sehr deutlich gewinnen konnten.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – HSG Bruchsal/Untergrombach 25:24 (14:10)

    Nach zwei schweren Auswärtsspielen in Folge, sollte in dieser Woche endlich wieder ein Sieg her. Von Beginn an, konnten die Spielerinnen der HSG ihre Leistung abrufen und einen 5 Tore Vorsprung zum 6:1 in der 7.

    Weiter lesen >

  • Erneut starke Bilanz der HSG, von 17 Mannschaften mussten sich nur zwei geschlagen geben!

    Alle weiblichen Teams konnten ihre Partien gewinnen, die wB1 schaffte damit ungeschlagen die Qualifikation zur Badenliga!Ebenfalls verlustpunktfrei sind immernoch die wA, wC, wD und wE.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – SG Pforzheim/Eutingen 31:14 (12:5)

    Am vergangenen Samstag, den 20.11.2021 stießen die HSG Mädels um 17.30 Uhr in der
    Schulsporthalle in Jöhlingen auf die Pforzheimerinnen.
    Trainer Sebastian Eigl gab das Ziel vor, die 0 in der Tabelle hinten stehen zu lassen.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – SG Odenheim/Unteröwisheim 26:25 (16:11)

    Gegen die Kraichgau Eagles wollte die Feldmann-Truppe unbedingt den Aufwärtstrend der letzten Wochen bestätigen und Punktgleichheit mit einem direkten Tabellenkonkurrenten herstellen. Entsprechend motiviert ging es in die Partie, in der sich zunächst keine Mannschaft deutlich absetzen konnte.

    Weiter lesen >

  • JSG Neuthard/Büchenau – HSG Walzbachtal 7:22 (4:10)

    Mit einem erneut ungefährdeten Sieg setzten sich die Mädels der wB auch gegen die JSG Neuthard/Büchenau durch und kann nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze verdrängt werden.

    Weiter lesen >

  • TS Durlach – HSG Walzbachtal 12:31 (7:17)

    Viertes Auswärtsspiel in Folge und weiterhin ungeschlagen! Gegen die TS Durlach konnten wir ebenfalls doppelt punkten. Bereits zur Halbzeit lagen wir mit 7:17 deutlich in Front. In der zweiten Halbzeit konnten wir an die Leistung der 1.

    Weiter lesen >