Die Mannschaft

H.v.l.n.r.: Lara Philipp, Mareike Huth, Kim Hindenlang, Katrin Habel, Claudia Ebner, Sabina Hartmann, Ricarda Trumpf, Trainerin Nadine Erlenmaier
V.v.l.n.r.: Inken Lang, Leonie Schmitt, Sophia Ehrler, Lousia Bitterlich, Julia Zengerle, Anna-Lena Repple, Helena Hofmann, Sabrina Sprißler, Lisa Thurn
Es fehlen: Trainerin Jill-Eileen Oberst, Katrin Nemati, Kim Hasenfuß, Maren Ehrler

Trainingszeiten

Spielplan

→ Hier geht es zur Tabelle & den Ergebnissen

Spielberichte

  • Damen 2: Niederlage in Ettlingen

    HSG Ettlingen – HSG Walzbachtal 2 27:20 (12:10)

    Am Sonntag ging es für die Damen 2 nach Ettlingen. Schon im Vorhinein war klar, dass es ein hartes Spiel wird und die Teams sich keine Punkte schenken würden.

    Weiter lesen >

  • Damen 2: Druchweg hitziges Samstags-Entertainment

    HSG Walzbachtal – HC Neuenbürg (24:24)

    Zur Primetime am Samstag stießen die Damen 2 auf ein Team des unteren Drittels der Tabelle. Durch eher wechselnde Besetzung vergangener Spiele des HC Neuenbürg, war hier also eine Überraschung des Kaders zu erwarten. 

    Weiter lesen >

  • Heimspiele unserer Damen

    Nach dem Sieg gegen die SG HaWei wollen die Damen 2 am Samstag in der Schulsporthalle auch das Rückspiel gegen den HC Neuenbürg gewinnen und den 5. Tabellenplatz behaupten.

    Unsere Damen 1 unterlagen am heutigen Freitag-Abend leider im Taubertal bei der HG Königshofen/Sachsenflur und müssen sich am Sonntag im Derby gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim steigern, um etwas Zählbares mitzunehmen.

    Weiter lesen >

  • Damen 2: Gelungene Revanche

    Walzbachtal 2 – SG Hambrücken/Weiher 19:15 (11:4)

    Nach der Winterpause stand für die Damen 2 der HSG Walzbachtal das erste Spiel an, und die Vorfreude war groß, besonders da man in der Hinrunde gegen die SG Hambrücken/Weiher eine unglückliche Niederlage hinnehmen musste.

    Weiter lesen >

  • Damen 2: Pechsträhne erwischt

    SG Neuthard / Büchenau : HSG Walzbachtal 21:18 (10:10)

    Kurz nach der stimmungsvollen Weihnachtsfeier in Neuthard / Büchenau trafen die beiden Aufsteiger der letzten Saison aufeinander. Nun war es dasselbe Wochenende, wie letztes Jahr – damals drehte die HSG das hitzige Spiel für sich.

    Weiter lesen >

  • Damen 2: Walzbachtal kämpft, muss sich jedoch geschlagen geben

    SG-Eggenstein-Leopoldshafen – HSG Walzbachtal 2   23:13 (10:8)

    Am Wochenende stand für die Damen der HSG Walzbachtal ein herausforderndes Auswärtsspiel gegen Eggenstein-Leopoldshafen auf dem Programm. Leider mussten sie dabei auf einige Spielerinnen verzichten und hatten zudem keinen Hauptspieler auf der Position Mitte.

    Weiter lesen >

  • Damen 2: Zweite Halbzeit regelt deutlichen Sieg 

    HSG Walzbachtal – SG Malsch/Hardt 31:18 (10:7)

    Zu ungewöhnlich später Uhrzeit stieß die HSG am Samstagabend auf das Tabellenschlusslicht SG Malsch/Hardt. Als aktuell mittig platziertes Team sollten zwei Punkte drin sein – sollte man meinen. Dem entsprach die erste Halbzeit aber so gar nicht.

    Weiter lesen >

  • Damen 2: Auswärtsniederlage

    SG KIT/MTV Karlsruhe – HSG Walzbachtal 2 39:26 (19:15)

    Für die Badenliga-Reserve der HSG Walzbachtal ging es am Sonntag in den Karlsruher Osten zum Spiel gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenzweiten.

    Aufgrund zahlreicher Krankheitsausfälle war schon im Vorhinein klar, dass es ein anstrengendes Spiel werden würde und dass viele neue Erfahrungen auf ungewohnten Positionen gesammelt werden können.

    Weiter lesen >

  • Damen 2: Heimserie ausgebaut

    HSG Walzbachtal 2 : TS Durlach 25:23 (14:11)

    Am Sonntagmittag nahmen sich die Damen 2 der Aufgabe an, in heimischer Kulisse an ihrem Tabellennachbarn aus Durlach vorbeizuziehen.
    Dabei sah man krankheitsbedingt ein paar andere Gesichter als gewöhnlich auf der Platte und blickte daher als Team gespannt auf das kommende „Fast-Derby“.

    Weiter lesen >

  • Damen 2: HSG 2 schlägt sich in Pforzheim selbst 

    SG PF/Eutingen – HSG Walzbachtal 24:22 (14:9) 

    Zum bereits dritten Auswärtsspiel der Damen 2, kam es am vergangenen Samstagabend in der Konrad-Adenauer Sporthalle in Pforzheim. Der Gegner, die Damen 1 der SG PF/Eutingen, waren ähnlich in die Saison gestartet und standen ebenfalls mit 4:2 Punkten in der Tabelle, was die Damen natürlich motivierte zwei Punkte mit Heim bringen zu können.

    Weiter lesen >