Die Mannschaft

Trainingszeiten

Donnerstag, 20.30 – 22:00 Uhr Schulsporthalle Jöhlingen

Ergebnisse & Tabelle

Spielberichte

  • Herren 3: Die Dritte lässt auch daheim nichts anbrennen!

    HSG Walzbachtal 3 – TSV Knittlingen 2 31:22 (15:10)

    Am vergangenen Samstag gastierte die Zweite Mannschaft aus Knittlingen zu einem richtungsweisenden Spiel in der TV Halle in Wössingen. Nach den zwei erfolgreichen Auftaktspielen wollte man alles daran setzen, die Tabellenführung zu verteidigen und die weiße Weste zu bewahren.

    Weiter lesen >

  • H3: Erfolgscoach Grether behält in kniffliger Phase kühlen Kopf

    Ispringen 2 vs. HSG Walzbachtal 3 24:29

    Mit dem Auftaktsieg gegen Birkenfeld im Gepäck reisten die Herren Drei der HSG Walzbachtal selbstbewusst zum schweren Auswärtsspiel in Ispringen. Trotz einiger Ausfälle konnte man mit einer voll besetzten Wechselbank in die Partie starten und machte zu Beginn deutlich, dass man die 2 Punkte mit nach Hause nehmen möchte.

    Weiter lesen >

  • Herren 3: Auswärtssieg

    TB Pforzheim – HSG Walzbachtal 3 25:35

    Am vergangenen Samstag war es an der „Dritten“ gelegen, die Walzbachtaler Farben in der Ferne hochzuhalten, denn die TB Pforzheim bat zum Tanz. Glücklicherweise hatte der gesamte Kader eine flotte Sohle im Gepäck und so zog man bedingt durch eine stabile Abwehr und konsequente Chancenverwertung über ein 1:4 und 7:12 nach 18 Minuten schnell davon.

    Weiter lesen >

  • AH: Maß nach Auftakt – Die AH feiert gelungenen Saisonstart!

    HSG Walzbachtal – TS Durlach 33:20 (17:11)

    Nachdem die unsägliche Genossin Corona unsere AH in der vergangenen Saison abrupt zum (ungeschlagenen) Meister gekürt hat, tritt der ambitionierte und mit reichlich Bauchansatz gesegnete Haufen in dieser Saison zur Mission Titelverteidigung an.

    Weiter lesen >

  • ++++++Aussetzung des Spielbetriebs++++++

    Bis auf weiteres finden leider keine Handballspiele statt!
    Über den Trainingsbetrieb entscheidet der HSG Vorstand am Montag in seiner Sitzung.

    Weiter lesen >

  • Alte Herren: Advent Advent, die Wade brennt: Die AH krönt sich zum Herbstmeister!

    TG Eggenstein – HSG Walzbachtal 25:38 (12:19)

    Die Debüt-Saison der Walzbachter „Alten Herren“ läuft gar nicht mal so übel: 6 Spiele – 6 Siege und somit ungeschlagener Herbstmeister (Ole Ole). Nachdem bereits im Derby gegen die Oldies der SG Stutensee ein überzeugender 42:34-Auswärtserfolg eingefahren werden konnte, ging es für unsere wackeren Waschbärbäuche am ersten Advent nach Eggenstein.

    Weiter lesen >

  • Alte Herren: Highlight zur Morgenstunde! Alte Herren mit Big Point beim Heimdebüt!

    HSG Walzbachtal – SV Langensteinbach 33:29 (17:17)

    Neu in diesem Jahr bei der HSG Walzbachtal ist das Team der Herren Ü32. Im Volksmund „Alte Herren“ genannt. Wer steckt hinter dieser Truppe? Ein bunter Haufen wackerer Legenden, der sich zusammengetan hat, um zu checken, ob die maroden Knochen noch taugen und ob das Bier nach dem Training noch genauso lecker schmeckt wie früher.

    Weiter lesen >

  • Herren 3: Erfolgsserie fortgesetzt

    SV Langensteinbach 2 – HSG Walzbachtal 3 24:26 (13:17)

    Auch im vierten Spiel der Saison konnte man sich behaupten, diesmal gegen die Reserve aus Langensteinbach. In den ersten 15 min war es ein offener Schlagabtausch, auch wenn man nach 5 min den Faden verlor und das Spiel etwas aus der Hand gab.

    Weiter lesen >

  • Herren 3: Geschlossene Mannschaftsleistung führt zum Erfolg

    HSG Walzbachtal 3 – TSV Rintheim 2 27:18 (13:10) 

    Mit dem Bezirksliga Absteiger TSV Rintheim 2 kam ein besonders harter Brocken am Samstagabend in die Sporthalle nach Wössingen. Schon vor dem Spiel war jedem bewusst, was für eine bodenständige Mannschaft auf die jungen Wilden treffen würde.

    Weiter lesen >

  • Herren 4: Souveräner Heimerfolg

    HSG Walzbachtal 4 – FV Leopoldshafen 41:19 (18:12)

    Bis zum 7:7 in der 15. Minuten verlief das Spiel noch ausgeglichen, dann gelangen uns 5 Tore in Folge und wir setzten uns zur Halbzeit ab. In Halbzeit zwei standen wir in der Abwehr stabiler und hielten den Kasten von Torhüter Rückert meist sauber.

    Weiter lesen >