Herren 2: Deutliche Heimniederlage

HSG Walzbachtal 2 – Post Südstadt Karlsruhe 23:34 (15:17)

Nach zwei Siegen in den ersten beiden Spielen der Saison 22/23 erwartete die Zweite Mannschaft der HSG am vergangenen Samstag das ebenfalls noch ungeschlagene Team der Post Südstadt Karlsruhe in der Jöhlinger Schulsporthalle. Mit dem Wissen über die torgefährlichen Rückraumspieler der Gäste entschied man sich mit einer doppelten Manndeckung ins Spiel zu gehen. Und so entwickelte sich in der Anfangsphase eine ausgeglichene Partie, inder sich bis zur 12. Minute keine Mannschaft auf mehr als 1 Tor absetzen konnte. Zu beobachten war zu diesem Zeitpunkt aber bereits, dass sich die Gäste für einen Torerfolg wesentlich weniger abmühen mussten als die HSG. Bedingt durch die offensive Abwehr bot sich den Gästen nämlich viel zu viel Raum, der an diesem Tage durch ungenügendes Verschieben und gegenseitiges Aushelfen nicht geschlossen werden konnte. In der Auszeit in Minute 18 bei einem Spielstand von 9:13 entschied man sich deshalb, auf eine defensivere Abwehrformation umzustellen. Mit den Toren von Stretz, J. Schelker und Adam konnte man vor der Halbzeit dann sogar noch auf 2 Tore verkürzen (15:17). Die Hoffnung auf einen weiteren Heimerfolg war somit noch zu Recht vorhanden. Mit zwei 2min-Strafen und 3 Toren der Gäste in Folge startete man allerdings mehr als suboptimal in den zweiten Durchgang. So lag man nach 32 Minuten plötzlich mit 5 Toren hinten. Auch der darauffolgende 3-Torelauf der HSG sollte an diesem Tage nicht mehr belohnt werden. Verschuldet durch viel zu viele technische Fehler und Fehlwürfe konnte man in den letzten 25 Minuten lediglich noch 4 Tore erzielen, wohingegen die Gastmannschaft durch die löchrige Abwehr der HSG weiterhin zu einfachen Toren kam. Dank Andre Stein zwischen den Pfosten fällt das Ergebnis im Endeffekt nicht noch höher aus.

Für die HSG spielten: Gegenheimer und Stein (beide Tor), Lindner 1/1, Herbst 2, Müller, Stretz 9/2, D. Schelker, Hofmann 1, J. Schelker 2, Junker 1, Takacs 1, Dußling 2, Adam 4

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.