• Bis auf weiteres finden leider keine Handballspiele statt!
    Über den Trainingsbetrieb entscheidet der HSG Vorstand am Montag in seiner Sitzung.

    Weiter lesen >

  • FV Leopoldshafen – HSG Walzbachtal 2 15:23 (7:11)

    Unsere Mädels begannen das Spiel gegen den Tabellenvorletzten entschlossen und mit spürbarem Siegeswillen. Vor allem wenn wir mit Druck den Ball nach vorne trugen, hatten die Gegnerinnen, die dezimiert und mit einigen D-Jugendlichen antraten, wenig entgegenzusetzen.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TB Pforzheim 21:25 (7:12)

    Gegen die favorisierten Pforzheimer Mädels zeigten unsere C1 eine gute Leistung und war in der zweiten Halbzeit absolut ebenbürtig. In Hälfte eins war noch zu viel Respekt vorm Gegner und zu wenig Glaube in die eigene Stärke vorhanden, um Punkte einzufahren.

    Weiter lesen >

  • wA-Jugend: Verdienter Heimerfolg

    HSG Walzbachtal – MTV Karlsruhe 32:23 (17:12)

    Am vergangenen Wochenende begrüßten wir unsere Gäste aus Karlsruhe. Das Spiel war zu Beginn ausgeglichen und keine der Mannschaften konnte sich richtig absetzen. Im weiteren Verlauf kamen wir immer besser ins Spiel und konnten mit einem kleinen Torpolster in die Halbzeit gehen.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal 2 – TS Durlach 23:17

    Eine tolle Mannschaftsleistung zeigte die C2 der HSG in einem schwierigen Spiel gegen die TS Durlach. Da wir wussten, dass einige Mädels noch viele Minuten in der C1 zu absolvieren haben oder bereits D-Jugend gespielt hatten, verteilten wir die Last auf viele Schultern und konnten durch eine tolle Mannschaftsleistung das Spiel gewinnen.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TG Pforzheim 25:45 (6:23)

    Gegen den haushohen Favoriten musste man in der ersten Halbzeit noch dem dünnen und grippegeschwächten Kader Tribut zollen, zeigte in der zweiten Halbzeit aber ganz viel Herz und Leidenschaft.

    Weiter lesen >

  • TV Sinsheim – HSG Walzbachtal 36:16 (19:7)

    Gegen die klar favorisierten Gastgeber des TV Sinsheim kämpften unsere ersatzgeschwächten und angeschlagenen Mädels wacker, auch wenn es am Ende eine deutliche 36:16-Niederlage zu vermelden gab. Wichtig war, dass sich die HSGlerinnen nicht aufgaben und auch selbst regelmäßig zu Torgelegenheiten kamen, auch wenn in der Abwehr die ein oder andere Unkonzentriertheit dabei war.

    Weiter lesen >

  • wB-Jugend: Deutlicher Heimerfolg

    HSG Walzbachtal – HSG Bruchsal/Untergrombach 28:5 (14:4)

    Als Gast begrüßten wir die HSG aus Bruchsal/Untergrombach. Das Hinspiel konnten wir schon klar für uns entscheiden. Daher war das Ziel „Heimerfolg“ klar definiert. Wir starteten gut ins Spiel, vergaben jedoch zu viele freie Chancen.

    Weiter lesen >

  • SG Eggenstein/Knielingen – HSG Walzbachtal 19:35 (7:21)

    Nach langer Spielpause bestritten wir unser erstes Spiel dieses Jahr bei den Gastgeberinnen aus Eggenstein/Knielingen. Mit einer breit besetzten Bank starteten wir in das Spiel und überrollten mit schnellem Angriffsspiel und starker Abwehrarbeit die Gastgeberinnen.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal 2 – SG Stutensee-Weingarten 24:22 (12:11)

    Die Rückrunde begann für die C2 der HSG mit dem Derby gegen die Gäste aus Stutensee und Weingarten, gegen die man das Hinspiel deutlich gewinnen konnte. Vielleicht ging man deshalb etwas zu unkonzentriert an die Sache ran und leistete sich deutlich zu viele Flüchtigkeitsfehler in Abwehr und Angriff, wodurch sich ein enges und umkämpftes Spiel entwickelte.

    Weiter lesen >