• TG Neureut – HSG Walzbachtal 15:24 (4:14)

    Nach dem Sieg bei der TGS aus Pforzheim mussten wir zum 2. Spiel des neuen Jahres nach Neureut reisen. Von Anfang an spielten wir unsere gewohnte Abwehrstärke aus und kamen so zu einigen leichten Kontertoren, sodass das Spiel zur Pause bereits fast entschieden war.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – HG Oftersheim/Schwetzingen 17:24 (8:10)

    Die erste Halbzeit gestalteten wir ausgeglichen. In der Abwehr fassten wir beherzt zu, leider zeigten wir uns im Angriff nicht kaltschnäuzig genug. Nach der Pause konnten die Gäste einen Gang zulegen und erarbeiteten sich den entscheidenden Vorsprung.

    Weiter lesen >

  • TSV Knittlingen – HSG Walzbachtal 2 24:28 (11:16)

    Von Beginn an konnten wir spielerische Akzente setzen, hatten aber zu oft keinen Zugriff in der Abwehr. Zur Halbzeit hatten wir uns fünf Tore Vorsprung erarbeitet. Nach dem Pausentee kamen die Gastgeber besser ins Spiel.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TSV Rintheim 20:20 (9:12)

    Bis zum 5:5 nach 10 Minuten verlief das Spiel ausgeglichen. Danach schafften es die Gäste, sich zur Halbzeit drei Tore Vorsprung zu erspielen. Nach der Pause agierten wir konzentrierter und glichen nach 37 Minuten zum 15:15 aus.

    Weiter lesen >

  • mB2-Jugend: Deutlicher Heimsieg

    HSG Walzbachtal 2 – JSG Enztal 40:28 (21:9)

    Von Beginn an setzten wir die Gäste in der Abwehr unter Druck und konnten unsere Angriffe gezielt vortragen. So erarbeiteten wir uns bereits in der ersten Hälfte ein super Halbzeitergebnis.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TSV Knittlingen 10:12 (3:2)

    Sehr starke Abwehr- und Torhüterleistungen prägten die erste Hälfte des gut besuchten Spitzenspiels der Landesliga. Nach der Pause ging es zuerst sehr ausgeglichen weiter. Im weiteren Verlauf taten sich die Jungs im Angriff aber immer schwerer.

    Weiter lesen >

  • mB2-Jugend: Sieg in Karlsruhe

    Post Südstadt Karlsruhe – HSG Walzbachtal 2 24:26 (12:14)

    Von Anfang an taten wir uns sehr schwer. Zwar lagen wir oft in Führung, allerdings ließen sich die Gastgeber nie abschütteln und blieben bis zum Ende dran.

    Weiter lesen >

  • TGS Pforzheim – HSG Walzbachtal 30:27 (13:12)

    Gegen die Goldstädter lagen wir schnell 6:3 zurück, zeigten dann aber eine super Reaktion und lagen zur Halbzeit nur mit einem Tor hinten. Ein klasse Spiel zeigten wir in Halbzeit zwei und führten teilweise mit zwei Toren, 22:24, machten zum Ende der Partie aber ein zwei Fehler zu viel, welche die TGS gnadenlos ausnutzte und am Ende als Sieger vom Spielfeld gingen.

    Weiter lesen >

  • mE-Jugend: Zu viele einfache Fehler

    TV Knielingen – HSG Walzbachtal 25:17 (13:10)

    Nach einer verschlafenen Anfangsphase lag man früh in Rückstand und lief diesem das gesamte Spiel über hinterher. Durch viele Konzentrationsfehler in der Abwehr und Fehlpässe im Angriff machte man sich selbst das Leben schwer und musste am Ende den Knielingern zum verdienten Sieg gratulieren.

    Weiter lesen >

  • HSG Bruchsal/Untergrombach – HSG Walzbachtal 2 25:23 (13:13)

    Die Gastgeber legten auf 11:7 vor, nach einer Auszeit kämpften wir uns zur Halbzeit zum 13:13 unentschieden. Nach dem Pausentee verlief das Spiel bis zum 18:18 ausgeglichen, dann setze sich die Heimmannschaft auf 21:18 ab.

    Weiter lesen >