Die Mannschaft

 
Hinten v.l.: Trainerin Alexandra Rieber und Thilo Horn, Paul Albrecht, Santiago Schön, Finn Warschkow, Paul Horn, Bastian Amberger, Lars Bossert, Trainer Jonathan Adam und Lukas Schäfer
Vorne v.l.: Felix Landes, Leon Hildebrand, Jonni Willimski, Daniel Sattler, Elias Ramm, Florian Farkas, Kilian Wittmeier, Nicolas Wagner, Mark Scheidt, Simon Abels, Marvin Vogg
Es fehlen: Barnabas Nogradi und Andere

Trainingszeiten

mD-Jugend (2006/2007) Mittwoch, 16:45 -18:00 Uhr TV-Halle Wössingen Adam, Jonathan
Horn, Thilo
Donnerstag, 17:15 – 18:45 Uhr Schulsporthalle Jöhlingen Rieber, Alexandra
Schäfer, Lukas

Tabelle & Ergebnisse

Landesliga

 

Kreisliga

Spielberichte

  • Übersicht zu den Jugendqualis 2019:

    mA-Jugend: Bundesliagquali auf Verbandsebene

    HSG Walzbachtal – HG Oftersheim/Schwetzingen 9:18

    SG Nußloch – HSG Walzbachtal 10:10

    JSG Leutershausen/Heddesheim – HSG Walzbachtal 21:17

    Die mA scheidet aus der Bundesligaquali aus und spielt damit in der Badenliga.

    Weiter lesen >

  • mD-Jugend: Souveräne Qualifikation zur Landesliga

    Unsicher über den Leistungsstand, fuhr die neuformierte D-Jugend am Samstag zur Quali nach Linkenheim. Die Kontrahenten hießen Li/Ho/Li, Post SV Karlsruhe und TGS Pforzheim. Das erste Spiel gegen den vermeintlich stärksten Gegner Pforzheim blieb über das ganze Spiel sehr ausgeglichen.

    Weiter lesen >

  • Jugend-Qualis am 11. Mai 2019

    Am Wochenende stehen die ersten Quali-Turniere für die neue Spielrunde an. Die männliche A-Jugend spielt am Samstag, 11. Mai, ab 11 Uhr in der TV-Halle in Wössingen und trifft hier auf die JSG Leutershausen/Heddesheim, HG Oftersheim/Schwetzingen und die SG Nußloch.

    Weiter lesen >

  • mD-Jugend: Punkte schmerzlich verloren

    HSG Walzbachtal – TV Forst 17:26 (7:11)

    Völlig verschlafen gingen die Jungs in die Partie gegen den TV Forst. Entsprechend träge verlief die erste Halbzeit, die wir jedoch noch einigermaßen ausgeglichen gestalten konnten. Leider mussten wir uns durch einige Pass- und Fangfehler trotzdem mit einer 7:11 in die Halbzeit begeben.

    Weiter lesen >

  • mD-Jugend: Top Leistung führte zum Heimsieg

    HSG Walzbachtal – TGS Pforzheim 29:26 (14:18)

    Vergangenen Sonntag empfingen wir krankheits- und verletzungsbedingt etwas geschwächt den Tabellenvierten TGS Pforzheim in Wössingen mit berechtigtem Respekt. Von Anfang an zeigten die Jungs großen Ehrgeiz, ihr Können unter Beweis zu stellen.

    Weiter lesen >

  • mD2-Jugend: Souveräner Start wurde schnell zum Schlagabtausch

    HSG Ettlingen 2 – HSG Walzbachtal 2 24:28 (13:19)

    Die Jungs starteten anfangs sehr sicher in die Partie und gingen schnell mit 6:1 in Führung. Das Spiel ließ einiges erhoffen, doch irgendwann kam es zu einem kleinen Einbruch und ein Schlagabtausch begann.

    Weiter lesen >

  • mD-Jugend: Trotz geschwächter Formation die Löwen geärgert

    Rhein-Neckar Löwen – HSG Walzbachtal 27:8 (13:6)

    Trotz einiger verletzter Spieler reisten wir nach Kronau in die Höhle der Löwen. Ziel war es, nichts zu verschenken und die Löwen zu ärgern. In der ersten Halbzeit gelang das absolut hervorragend, wodurch wir in die Halbzeit mit lediglich einem Ergebnis von 13:6 für die Löwen gingen.

    Weiter lesen >

  • mD2-Jugend: Trotz guter Leistung Punktverlust

    HSG Walzbachtal – TS Durlach 11:15 (8:9) 

    Einen tollen Schlagabtausch lieferten sich unsere Jungs mit der Mannschaft aus Durlach. Nachdem der Endstand vor 14 Tagen gegen denselben Gegner mit 8:18 ausfiel, ging man am Sonntag hochmotiviert ins Spiel.

    Weiter lesen >

  • mD-Jugend: Schönes Spiel am Ende belohnt

    Post Südstadt Karlsruhe – HSG Walzbachtal 18:26 (8:14)

    Sehr motiviert und von Anfang an konzentriert begann die Partie gegen die Mannschaft der Post Südstadt KA, womit wir auch sehr schnell deutlich in Führung gehen konnten, was am Ende auch zu einem Stand von 8:14 zur Halbzeit führte.

    Weiter lesen >

  • mD2-Jugend: Trotz Niederlage zufrieden

    Turnerschaft Durlach – HSG Walzbachtal 2 18:8 (7:3)

    Wieder zu 50% aus E-Jugendspielern bestehend, fuhren wir zum Tabellenersten nach Durlach, welche durchweg mit ein Kopf größeren Spielern besetzt war. Dennoch kämpfte jeder einzelne der Jungs von Anfang an, was die Situation des Tabellenersten nicht so positiv darstellen ließ.

    Weiter lesen >