• SG Stutensee-Weingarten – HSG Walzbachtal 11:26 (7:16)

    Das erste Spiel der Saison führte die wC2 in die Walzbachhalle nach Weingarten. Von Beginn an spielte man konzentriert in der Abwehr und zielstrebig im Angriff, was uns immer wieder zu Torgelegenheiten führte.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TG Eggenstein 30:28 (16:15)

    Nach einer intensiven Vorbereitung stand für die Erste der HSG zum Saisonstart gleich ein Karlsruher Derby gegen die TG Eggenstein an. Beide Defensivabteilungen dominierten zu Beginn das Spiel und bei der HSG schlichen sich einige unkonzentrierte Abschlüsse ein, weshalb es nach zehn Minuten noch 1:3 für die Gäste stand.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TG Eggenstein 27:19 (12:10)

    Beim ersten Heimspiel holten die HSG Damen zwei wichtige Punkte gegen den Absteiger aus der Verbandsliga. Der krankheits- bzw. verletzungsbedingte Ausfall von Sandra Herzig und Neuzugang Anna Zilly konnten durch eine gute Teamleistung kompensiert werden, die zeigte, dass die Frauenmannschaft in den letzten Wochen zusammengewachsen ist und die „jungen Wilden“ gut ins Team integriert wurden.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – MTV Karlsruhe 30:17 (18:8)

    Einen perfekten Start legte die wA gegen die Gäste aus Karlsruhe hin. Unterstützt von einigen Mädels der wB konnte der Verlust von 3 verletzten Spielerinnen kompensiert werden. Von Anfang an zeigten wir, dass keine Punkte aus dem Walzbachtal mit nach Karlsruhe wandern.

    Weiter lesen >

  • HSG Walzbachtal – TSV Rintheim 15:12 (6:6)

    Das erste Ligaspiel bestritten wir zuhause gegen die Gäste des TSV Rintheim. Bereits in der ersten Hälfte war es ein Spiel auf Augenhöhe mit kleineren Fehlern auf beiden Seiten.

    Weiter lesen >

  • HSG Ettlingen 2 – HSG Walzbachtal 2 22:24 (11:11)

    Nach einer vielversprechenden Vorbereitung und mit verstärktem Team ging es für die 2. Damenmannschaft auswärts gegen die HSG Ettlingen 2. Nach einem starken Start, bei dem man sich 2:5 absetzen konnte, ließ man die Gegner leider durch technische Fehler zur Halbzeit ausgleichen.

    Weiter lesen >

  • SJHTC steht für Sommer-Jugend-Handball-Trainingscamp und dürfte mittlerweile jedem Handballkind in Walzbachtal ein Begriff sein. Jedes Jahr zu Beginn der großen Ferien treffen sich Jungs und Mädels der HSG Walzbachtal zum „SJHTC“. Ziel ist es, die handballerischen Fähigkeiten der Teilnehmer entsprechend dem Leistungsniveau zu fördern.

    Weiter lesen >

  • Am
    letzten Samstag zogen die Jungs recht früh los zum Übernachtungsturnier nach
    Mühlheim. Nach einer kurzweiligen Anfahrt erreichten wir das Turniergelände und
    bauten unsere Zelte auf. Schon kurze Zeit später begannen die Spiele. Leider
    waren wir nur zu siebt, sodass alle Jungs durchspielen mussten.

    Weiter lesen >

  • Am Wochenende des 13./14. Juli traten fast 160 junge Handballerinnen und Handballer aus den 6 Handballkreisen des BHV zum Sichtungscamp in Lauda/Königshofen an. Mit Bastian Amberger, Marvin Vogg, Felix Landes und Paula Hofer waren auch vier Kids aus den Reihen der HSG Walzbachtal dabei.

    Weiter lesen >

  • Am Sonntag standen für die neu zusammengesetzten Damen 2 der HSG Walzbachtal die ersten kleinen Spiele der Saison auf dem Plan. Direkt zum Einstieg traf man auf HC Rangeln (Heidelsheim-Helmsheim), wo man sich schwer, tat einen Spielfluss zu entwickeln. Im zweiten Spiel gegen Landau hatte man sich schon eingespielt und konnte in Abwehr und Angriff einige schöne Aktionen zeigen.

    Weiter lesen >

  • Am Samstag stand bei hochsommerlichen Temperaturen das erste Turnier der Saison auf dem Plan. Bereits in der Vorrunde konnte man sich mit 6:2, 9:4 und 11:1 souverän gegen alle Gegner durchsetzen. Beeindruckt hierbei hat vor allem das tolle Zusammenspiel der Mädels sowie ein starker Angriff und Torwart.

    Weiter lesen >

  • Am kommenden Samstag bestreitet unsere männliche C-Jugend in eigener Halle das Qualifikationsturnier zur Badenliga. Von den vier Teams qualifizieren sich zwei für die Badenliga, Platz 3 und 4 spielen 2019/2020 in der Landesliga. Unsere Jungs würden sich über Unterstützung von den Rängen freuen!

    Weiter lesen >

  • Nachdem man sich in der ersten Qualirunde gegen die Rhein-Neckar Löwen durchsetzen konnte, dem übermächtigen Team der TG 88 Pforzheim aber den Platz in der Badenliga überlassen musste, stand am Samstag die zweite Runde und damit die zweite Chance an.

    Weiter lesen >

  • mA-Jugend: Bundesliagquali auf Verbandsebene

    HSG Walzbachtal – HG Oftersheim/Schwetzingen 9:18

    SG Nußloch – HSG Walzbachtal 10:10

    JSG Leutershausen/Heddesheim – HSG Walzbachtal 21:17

    Die mA scheidet aus der Bundesligaquali aus und spielt damit in der Badenliga.

    Weiter lesen >

  • Unsicher über den Leistungsstand, fuhr die neuformierte D-Jugend am Samstag zur Quali nach Linkenheim. Die Kontrahenten hießen Li/Ho/Li, Post SV Karlsruhe und TGS Pforzheim. Das erste Spiel gegen den vermeintlich stärksten Gegner Pforzheim blieb über das ganze Spiel sehr ausgeglichen.

    Weiter lesen >

  • Am vergangenen Samstag waren die JSG Leutershausen/Heddesheim, die SG Nußloch und die HG Oftersheim/Schwetzingen zu Gast in der Wössinger TV-Halle. Der Anlass: Bundesligaqualifilation auf BHV-Ebene, in der sich die ersten beiden Teams einen Platz in der Baden-Württembergischen Quali-Runde erspielen konnten.

    Weiter lesen >

  • Am Wochenende stehen die ersten Quali-Turniere für die neue Spielrunde an. Die männliche A-Jugend spielt am Samstag, 11. Mai, ab 11 Uhr in der TV-Halle in Wössingen und trifft hier auf die JSG Leutershausen/Heddesheim, HG Oftersheim/Schwetzingen und die SG Nußloch.

    Weiter lesen >

  • TG Neureut – HSG Walzbachtal 14:29 (7:18)

    Um kurz vor 20 Uhr am Samstagabend war es geschafft: Nach einer über 60 Minuten konzentrierten Leistung bekam Kapitän Valentin Grether den Pokal vom Kreisvorsitzenden Franz Schneider überreicht. Für ihn und Trainer Atalay Öztürk ein schöner Abschiedserfolg!

    Weiter lesen >

  • Am Sonntag hatte die männl. A-Jugend die Ehre, im BW-Pokal gegen den Südbadenmeister Köndringen/Teningen und den Württembergmeister Balingen/Weilstetten anzutreten. Nach früher Anreise kamen wir im 1. Spiel gegen die Gastgeber aus Teningen gar nicht in die Gänge. Unsere Abwehr fand über die ganze Spieldauer überhaupt keinen Zugriff, so dass wir schnell mit 7:3 (8.

    Weiter lesen >

  • SSC Karlsruhe – HSG Walzbachtal 18:34 (12:17)

    Zum letzten Saisonspiel waren die Damen der HSG beim SSC Karlsruhe zu Gast. Das Spiel startete gut und durch zwei Konter konnte man früh in Führung gehen. Durch eine konsequente Abwehrarbeit hatte man die Gegner gut im Griff.

    Weiter lesen >